Solidia Kredit - Online Kredit auch Schufafrei

Sofortkredite / Privatkredite - schnell, einfach, günstig

Gewalt gegen AfD-Wahlkampfhelfer in Berlin

Erneute Attacke gegen AfD-Wahlkampfhelfer in Berlin

AfD-Wahlkampf: Attacken in Berlin Foto: picture alliance

AfD-Wahlkampf: Attacken in Berlin Foto: picture alliance

BERLIN. Mehrere Menschen haben am Sonntagabend einen AfD-Wahlkampfhelfer in Berlin-Kreuzberg attackiert. Der 58 Jahre alte Mann stellte Plakate auf, als ihm ein vorbeifahrender Radfahrer eine Flasche über den Kopf schlug, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Der Angreifer konnte unerkannt fliehen. Während die Polizei eintraf, kamen mehrere Personen hinzu und beschimpften den Wahlkampfhelfer sowie seine Partei. Eine angeforderte Streife mußte Verstärkung anfordern. Der 58jährige erlitt bei dem Angriff eine leichte Kopfverletzung, die vor Ort behandelt werden konnte. Die Ermittlungen übernahm der für politische Straftaten zuständige Staatsschutz.

Regelmäßig Attacken gegen AfD-Mitglieder

Immer wieder werden AfD-Mitglieder in Berlin angegriffen. Anfang September hatte ein Motorradfahrer versucht, den rheinland-pfälzischen AfD-Landtagsabgeordneten Damian Lohr zu überfahren. Lohr hatte die Berliner AfD in Rheinickendorf beim Plakatieren unterstützt. Die Polizei konnte den mutmaßlichen Täter stellen und ermittelt wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, Sachbeschädigung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Ende August hatten mehrere Dutzend Linksextremisten eine Gruppe AfD-Mitglieder in Potsdam attackiert. Als diese in ein Fahrzeug flüchteten, legten die Gewalttäter Nagelbretter vor die Reifen, schütteten eine durchsichte Flüssigkeit über die Windschutzscheibe und drohten sie anzuzünden. (ls)

Auskunftsfreie Darlehen beantragen. © Solidia 2012